Tarifvertrag mvv mannheim

Das Unternehmen bestätigt, dass die Anteilseigner EnBW AG und RheinEnergie AG dem Unternehmen mitgeteilt haben, mit einem Bieter eine grundsätzliche Vereinbarung über den Verkauf ihrer Beteiligungen an der MVV Energie AG in Höhe von insgesamt 45,1% getroffen zu haben. Der Verkaufsprozess wird weiterhin in Abstimmung mit der MVV Energie AG und der Stadt Mannheim als Mehrheitsaktionär geführt. Die Unterzeichnung unterliegt den erforderlichen Genehmigungen des Verwaltungsrats, des Rates und der Behörgenehmigungen. Käufer dieser Transaktion ist der Vermögensverwalter First State Investments, der zum größten Minderheitsinvestor der MVV wird. Mehrheitsaktionär bleibt die Stadt Mannheim, die weiterhin 50,1% hält. Hengeler Müller beriet die MVV Energie AG bei der Transaktion, Linklaters bei First State Investments. First State ist ein führender Manager und Investor von Infrastrukturanlagen. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in Infrastrukturinvestitionen ist es einer der am längsten etablierten Verwalter von Infrastrukturanlagen im Auftrag institutioneller Investoren und verwaltet derzeit mehr als 8 Mrd. EUR an Eigenkapital, das über Vermögenswerte in den Sektoren Versorgungs-, Verkehrs- und soziale Infrastruktur in Europa, Australien und Nordamerika investiert wird.

Laut dem Finanzbericht des MVV für das am 31. Dezember 2019 abgelaufene erste Quartal des Geschäftsjahres verfügte das Unternehmen über 481 MW installierte erneuerbare Energiekapazität. EnBW-Finanzvorstand Thomas Kusterer erklärte, das Unternehmen verlasse den MVV “zu einem attraktiven Preis”. Die Transaktion steht noch aus der Genehmigung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden und Wettbewerbsbehörden. Kunden: First State Investments International; MVV Energie AG; Kontakt: Philipp Riemen Abteilungsleiter Finanzen und Investor Relations T +49 621 290 16 55philipp.riemen@mvv.de Iberdrola verbessert erneut das Takover-Angebot für die australische Infigen AES Brasil gewinnt Wettbewerb um die BNDESPar-Beteiligung an AES Tiete 25-März-2020 CET/CEST Die DGAP Distribution Services beinhalten regulatorische Ankündigungen, Finanz-/Unternehmensnachrichten und Pressemitteilungen. Archiv bei http://www.dgap.de Beteiligter: Carl-Philipp Eberlein – Hengeler Müller; Matthias Hentzen – Hengeler Müller; Katharina Hesse – Hengeler Müller; Christian Strothotte – Hengeler Müller; Jan Andree – Linklaters; Christoph Barth – Linklaters Lisa Katharina Bauer – Linklaters; Christopher Bremme – Linklaters; Mathias Cordero – Linklaters Matthew Devey – Linklaters; Florian Harder – Linklaters Dirk Horcher – Linklaters; Veronika Jäger – Linklaters; Chloé Lignier – Linklaters; Przemyslaw Lipin – Linklaters; Sebastian Meyn – Linklaters; Mark Nuttall – Linklaters; Julia Riedle – Linklaters; Caroline Roggenbuck – Linklaters; Julia Sack – Linklaters; Marc Trinkaus – Linklaters; Sebastian Witte – Linklaters Ivan ist der Fusions- und Akquisitionsexperte von Renewables Now mit einer Leidenschaft für große Deals und ehrgeizige Kapazitätspläne.

Comments are closed.